X

Download Praxis des Ayurveda-Medizinische PowerPoint Presentation


Login   OR  Register
X


Iframe embed code :



Presentation url :

X

Description :

Available Praxis des Ayurveda-Medizinische powerpoint presentation for free download which is uploaded by search an active user in belonging ppt presentation Health & Wellness category.

Tags :

Praxis des Ayurveda-Medizinische

Home / Health & Wellness / Health & Wellness Presentations / Praxis des Ayurveda-Medizinische PowerPoint Presentation

Praxis des Ayurveda-Medizinische PowerPoint Presentation

Ppt Presentation Embed Code   Zoom Ppt Presentation

About This Presentation


Description : Available Praxis des Ayurveda-Medizinische powerpoint presentation for free download which is upload... Read More

Tags : Praxis des Ayurveda-Medizinische

Published on : Mar 14, 2014
Views : 364 | Downloads : 0


Download Now

Share on Social Media

             

User Presentation
SlidesFinder: Advertise with us
Related Presentation
Free PowerPoint Templates
Donuts Free PowerPoint Template

Donuts

Views : 628

Nature Abstract Free PowerPoint Template

Nature Abstract

Views : 274

Whilte Tulip Free PowerPoint Template

Whilte Tulip

Views : 311

Snow Man Free PowerPoint Template

Snow Man

Views : 309

Male Female Free PowerPoint Template

Male Female

Views : 366

Social Media Words Free PowerPoint Template

Social Media Words

Views : 286

Ice Hockey Free PowerPoint Template

Ice Hockey

Views : 845

Dental Brush Free PowerPoint Template

Dental Brush

Views : 303

Bales Free PowerPoint Template

Bales

Views : 363

Columns Free PowerPoint Template

Columns

Views : 270

Quit Smoking Free PowerPoint Template

Quit Smoking

Views : 414

Mahatma Gandhi Free PowerPoint Template

Mahatma Gandhi

Views : 739

Pigeon Free PowerPoint Template

Pigeon

Views : 277

Gifts Free PowerPoint Template

Gifts

Views : 389

Vegetables Free PowerPoint Template

Vegetables

Views : 385

Maple Leaf Free PowerPoint Template

Maple Leaf

Views : 326

Saturn Free PowerPoint Template

Saturn

Views : 378

Meditation Free PowerPoint Template

Meditation

Views : 214

Slide 1 - Praxis des Ayurveda
Slide 2 - Diagnostik Die Diagnostik wird von verschiedenen Klassikern unterschiedlich gehandhabt. Fasst man alle Punkte zusammen kommt man auf 21 Methoden, die bei der ayurvedischen Diagnose berücksichtigt werden sollten. Dazu 3 Beispiele
Slide 3 - Pulsdiagnose-Nadi Pariksha Mithilfe der Pulsdiagnose lässt sich der Zustand über die 3 Doshas erkennen Bei vorherrschendem Vata bewegt sich der Puls schleichend wie eine Schlange. Charakter des Pulses ist leicht und zitternd. Bei vorherrschendem Pitta bewegt sich der Puls hüpfend wie ein Spatz . Charakter ist stark, zitternd und nicht abweichend. Bei vorherrschendem Kapha bewegt sich der Puls gleichmäßig und kräftig wie ein Schwan. Charakter ist schwach, aber ausgeprägt und kalt zu berühren.
Slide 4 - Beispiele Aufgestauter Wut-> heiß und schnell Angst-> schwach Beklemmung-> schwach Asthma-> schnell Hämorrhoiden-> regelmäßig, langsam, manchmal bogenförmig und manchmal gerade Anämie-> schnell, manchmal sichtbar
Slide 5 - Die Augendiagnose- Drik Pariksha Vata ist provoziert, wenn die Augen trocken, angstlich und unruhig sind oder im Inneren zu brennen scheinen. Pitta ist provoziert bei starker Lichtempfindlichkeit, Augenbrennen und gelblicher Verfärbung. Kapha ist provoziert bei wässrigen Augen mit einem Mangel an Glanz. Sind mehrer Doshas provoziert dann sind die Symptome vermischt.
Slide 6 - Zungendiagnose- Jihwa Pariksha Sehr bedeutende Methode in der ayurvedischen Diagnostik. Gilt nach der Pulsdiagnose als die Wichtigste. Beurteilt werden Farbe, Belag, Trockenheit oder Feuchtigkeit und der Geschmacksinn. Eine gesunde Zunge ist rötlich, glatt und ohne Belag
Slide 7 - Die Zunge ist bei einer Vata-Störung trocken, rau, kühl bei Berührung, mit rötlichen bis bräunlichen Belag versehen und zittert. Der Geschmack im Mund ist herb und süß. Bei einer Pitta- Störung ist sie weich, sieht glatt aus und ist dunkelrot(bei akuter Entzündung) oder gelblich gefärbt. Der Geschmack im Mund ist bitter und scharf. Bei einer Kapha- Störung ist die Zunge klebrig, feucht, rau und mit weißlichem Belag. Bei Störung aller 3 Doshas ist sie dunkel, trocken, rau, mit Dornen übersät und hat einen dicken gelblichen Belag.
Slide 8 - Ernährungslehre "Drogen, Nahrung und Diäten, die Körper und Geist nicht negativ beeinträchtigen, werden als nützlich oder heilsam/gesund betrachtet.„ Caraka Samhita Ein ayurvedisches Prinzip ist, daß es keine Substanz im Universum gibt, die nicht unter bestimmten Bedingungen als Medizin genutzt werden könnte. Auf der anderen Seite gibt es keine Substanz, die unter bestimmten Bedingungen nicht einen schädlichen Effekt haben könnte. "One man's food is another man's poison."
Slide 9 - Jede Substanz kann als Medizin genutzt werden und jedes Nahrungsmittel sollte unter Berücksichtigung seines medizinischen Effekts entsprechend Ort, Zeit, Gesundheitszustand, Körperkonstitution, etc. benutzt werden. Auf diese Weise wird die Gesundheit erhalten und Langlebigkeit gefördert.
Slide 10 - Pancakarma Es handelt sich um spezielle Methoden zur Ausschleusung von Stoffwechselabbauprodukten, unverdauten Nahrungsbestandteilen (mala) und Umweltgiften (ama) etc. fünf bedeutende therapeutische Maßnahmen: (1) sirovirecana (Kopfreinigung), (2) vamana (Emesis), (3) virecana (Purgation), (4) asthapana (nichtöliges Enema) und (5) anuvasana (öliges Enema)
Slide 11 - Bei sirovirecana werden durch Anwendung von nasya (1. das Schnupfen von mit bestimmten Drogen verarbeiteten Ölen, 2. Einblasen von Pulvern in die Nasenlöcher, 3. Schmieren der Nasenlöcher mit Ölen und ghritas (Ghee-Zubereitungen), 4. Pressen, 5. Inhalieren von bestimmten Räucherungen durch die Nase) gestörte dosas im Kopf beruhigt
Slide 12 - bei vamana werden dosas durch Erbrechen beruhigt, bei virecana durch Purgative, bei asthapana durch Einläufe mit bestimmten Drogen und anuvasana ist heilsam für Personen, die unter Rauheit, Auszehrung und anderen reinen vatika-Krankheiten leiden.
Slide 13 - Yoga in der Ayurveda Therapie Sehr viele verschiedene „Richtungen“ Yoga heißt Vereinigung und zwar von dem individuellen mit dem kosmischen Bewusstsein oder dem Absoluten. Neben den spirituellen Zielen der Yogapraxis wie Erleuchtung oder das Erlangen von Siddhis (spirituelle Kräfte) geht es um Erhaltung und Erlangen von körperlicher und geistiger Gesundheit und bildet somit einen wichtigen Teil der ayurvedischen Therapie
Slide 14 - Asanas
Slide 15 - Yoga Asanas bewirken bei regelmäßigen Üben verschiedene positive Wirkungen auf den Körper wie Muskelaufbau, Stärkung des Skeletts, Erhalt und Erförderung der Beweglichkeit, positive Effekte auf Herz-Kreislaufsystem, Organe und Verdauungssystem, endokrines System und Psyche.
Slide 16 - Vedische Klangtherapie Es gibt 4 verschiedene Arten vedischer Klangtherapie
Slide 17 - Gandharva-Veda- Musik   Gandharva-Veda ist die ewige Melodie der Natur, die auf allen Ebenen der Schöpfung klingt, auf der Ebene der kleinsten Teilchen bis hin zum riesigen, sich ewig ausdehnenden Universum." - Maharishi Mahesh Yogi Gandharva Veda ist die klassische indische Musik (Ragas) in Reinform. Sie wurde seit ihrem Ursprung durch alle Zeiten hindurch praktiziert.
Slide 18 - Vedische Meditation unter Verwendung mentaler Klänge(Mantren) Mantren Meditation und Gesänge mit Mantren werden seit der vedischen Hochkultur in vielen verschiedenen spirituellen Kreisen durchgeführt. Dabei ging und geht es nicht nur um Befreiung von Erkrankungen, sondern auch um Erlangen von speziellen Kräften, Erleuchtung, Wünschen etc.
Slide 19 - Urklangtherapie   Rezitation, Lesen oder Hören von vedischen Versen, die mit dem erkrankten Körperteil in Beziehung stehen.   Vedische Verse wurden auch in allen Zeiten gelesen, gehört oder rezitiert. Die „wissenschaftliche“ Bedeutung dahinter wurde aber nur von sehr wenigen Personen verstanden. Tony Nader brachte dieses Verständnis in den Westen durch seine Forschungen über den menschlichen Körper und seinen Beziehungen zu den vedischen Klängen.
Slide 20 - Vedische Resonanztherapie   Eine übermittelte und vom Maharishi Ayurveda neu belebte Methode, die durch Verwendung von feinsten subvokal ausgesprochenen Klangfrequenzen zur Behandlung bestimmter Krankheitsbilder eingesetzt wird. Mit dieser Methode wurde kürzlich eine Studie durchgeführt mit teilweise beachtenswerten Ergebnissen
Slide 21 - „Zellen, Zellbausteine, und Moleküle zeigen alle charakteristische Schwingungsmuster.” (Hari Sharma Freedom from Desease. How to controll free radicals, a major cause of aging and desease. Toronto 1993) Jedes Organ hat seine charakteristische Schwingung, Frequenz oder Klang und ist deshalb so, wie es ist, weil seiner Natur eine charakteristische Schwingung zugrunde liegt und diese Schwingung ständig in ihm wirkt und es erhält.Wenn diese Schwingung sich verändert, wird das betreffende Organ krank.